Zum Schwob

Traditionelle Fleischgerichte

Ein Zitat für die Nachwelt von Miguel de Cervantes:

Das beste Gewürz von der Welt ist der Hunger; und da dieser den Armen nicht fehlt, so macht diesen das Essen immer Vergnügen.

Thema: Internationale Gulasch-Varianten

Wiener Saftgulasch

Thema: Klassische Gerichte aus der Röhre

Rinderbraten in der Röhre

Thema: Die traditionelle Steak-Zubereitung

Rumpsteak

  • Eine wie ich finde, perfekte Rindersteak-Zubereitung ... Hier geht es zu meinem Rezept
  • Salzen:
  • Oft liest man, dass Salzen unmittelbar vor dem Braten dem Fleisch Wasser entziehe. Das ist "relativ" richtig, aber es dauert ein paar Stunden bis dem so wäre. Der Wasserverlust beim Salzen vor dem Braten führt zu keinem wesentlichen Flüssigkeitsverlust. Es ist jedoch eine Geschmacksfrage: Ich salze immer erst nach dem Braten, weil man mit großen Salzkristallen geschmackliche und optische Akzente setzen kann.
  • Pfeffern:
  • Der Pfeffer sollte immer erst unmittelbar vor dem Anrichten ins Spiel kommen, denn bei 200 Grad in der Pfanne verbrennen schnell die Aromen des Pfeffers.
  • Rare oder Medium:
  • Wie man sein Steak Genießen will, hängt von der persönlichen Vorliebe ab. Für die passende Bratzeit muss auch die Art und Dicke des verwendeten Steakfleisches beachtet werden. Ich zeige Ihnen nachfolgend die gängigsten Bezeichnungen für die jeweiligen Garstufen auf (vorausgesetzt, Sie verfügen über einen Temperaturmesser):
  • Rare - "Blutig" (saignant)
  • 45C Innentemperatur, innen rot und leicht erwärmt. Außen ist das Steak lediglich angebräunt
  • Medium rare - "English"
  • Eine von Steakliebhabern & Köchen bevorzugte Garstufe: 50C Innentemperatur; innen mit vollem rotem Mittelteil
  • Medium - "Rosa" (à point)
  • 55C Innentemperatur; innen heiß und rot mit einer rosa Mittelschicht. Außen ist das Steak mittelbraun angebräunt
  • Medium Well - "Halbrosa"
  • 60C Innentemperatur; etwas mehr durch als Medium mit einem Hauch Rosa in der Mitte des Steaks
  • Well-done - "Durch(gebraten)" (bien cuit)
  • 65C Innentemperatur; das Fleisch ist innen durchgehend braun (grau).

Thema: Traditionelle Gerichte


Kurzweilige Lektüre

Kurzweilige Lektüre


Wer nach den ganzen Rezepte etwas zum "Schmökern" sucht, der wird hier fündig.

Am Vortag zu Weihnacht

"Zurück"



Hier geht es zurück zum Inhaltsverzeichnis